+43 2742 705 29

akustische Evakuierungssysteme von Biamp und 4EVAC

Akustische Evakuierungssysteme sind ein zentraler Bestandteil eines zeitgemäßen Evakuierungskonzepts. MOCOM bietet Ihnen moderne Lösungen von Biamp und 4EVAC, die den gültigen EU-Normen entsprechen. Mit 5 Jahren Garantie sind Sie in jeder Hinsicht auf der sicheren Seite!

TRVB S158 Zertifikat
Evakuierungssysteme aus St. Pölten

Sicherheit und effektive Evakuierung

Im Vergleich zu einer herkömmlichen Sirenenalarmierung bieten akustische Evakuierungssysteme eine Reihe von Vorteilen. Sie ermöglichen eine wesentlich effektivere Gebäuderäumung durch „stille Alarmierung“: Codierte Durchsagen für eine interne Voralarmierung können wesentlich zu einem optimalen Ablauf der Evakuierung beitragen. Zusätzlich können diese Systeme im Alltag als Durchsageanlage und zum Abspielen von Hintergrundmusik genutzt werden.

Dimensionierung und Ausführung unter Einhaltung aller Normen und Vorschriften

Selbstverständlich planen und realisieren wir Evakuierungsanlagen gemäß den gültigen Normen und Rechtsvorschriften. Von zentraler Bedeutung ist dabei etwa die im EU-Raum verbindliche Norm ÖVE EN 60849, die die Anforderungen an den technischen Standard für derartige Anlagen festlegt.

Evakuierung

Ein wesentlicher Bestandteil eines zeitgemäßen Evakuierungskonzeptes z. B. für ein öffentliches Gebäudes ist eine flächendeckende Beschallungsanlage. Verglichen mit einer herkömmlichen Sirenenalarmierung gibt es nicht nur die zusätzliche Nutzbarkeit als allgemeine Durchsageanlage und Hintergrundmusikverteilung, sondern auch die wesentlich effektivere Gebäuderäumung durch „stille Alarmierung (codierte Durchsagen für interne Voralarmierung)“ sowie (auch mehrsprachige) Klartextalarmierung.

Als Grundlage für die Dimensionierung derartiger Evakuierungsanlagen dienen MOCOM die jeweils gültigen Normen (z.B. EN-54-16) sowie die lokalen Vorschriften (z.b. TRVB Technische Richtlinien für den vorbeugenden Brandschutz) ausschliesslich die derzeit aktuellste Version der ÖVE EN 60849 „Tonsysteme für Evakuierungszwecke“. Diese im EU-Raum verbindliche Norm beschreibt den technischen Standard, der für derartige Lautsprechersysteme verbindlich ist.

Shopping und Entertainment

In diesem Anwendungsbereich ist die Ausführung einer Beschallungsanlage gemäß der Richtlinien der ÖVE EN 60849 „Tonsysteme für Evakuierungszwecke“ geltenden Normen und Vorschriften (z.B. TRVB S 158/06) nahezu unabdingbar. In derartigen Gebäuden muss praktisch immer mit der Anwesenheit ortsunkundiger Besucher gerechnet werden. Eine effektive und rasche Evakuierung eines komplexen Gebäudes mit verschiedenen, voneinander unabhängigen Bereichen kann mit Hilfe eines Sirenensystems nicht zuverlässig durchgeführt werden. Verschiedene Untersuchungen haben ergeben, dass ein durchdringendes Sirenensignal von den üblicherweise ortsunkundigen Besuchern in den meisten Fällen als Fehlfunktion oder schlicht als lästig empfunden wird. Eine Durchsage im Klartext (auch mehrsprachig) jedoch wird im Regelfall sofort befolgt. Nicht nur Evakuierung, auch die Verteilung von Hintergrundmusik sowie allgemeine Durchsagen sind Anforderungen an Kommunikationssysteme in Shopping-und Entertainmentzentren. Im Produktportfolio von MOCOM sind entsprechende Produkte in ausreichender Anzahl zu finden..

Gerne stehen wir Ihnen für ein Beratungsgespräch zum Thema akustische Evakuierungssysteme zur Verfügung – kontaktieren Sie uns zur Terminvereinbarung!


Das MOCOM-Team freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme unter +43 2742 705 29 oder per Anfrageformular!

Senden Sie uns Ihre Anfrage

Adresse

MOCOM Communication Systeme Handels Gesellschaft m.b.H.

Linzer Straße 66

3100 St.Pölten

Tel.: +43 2742 705 29

E-Mail: office@mocom.at

Öffnungszeiten

Montag 08:00 - 17:00

Dienstag 08:00 - 17:00

Mittwoch 08:00 - 17:00

Donnerstag 08:00 - 17:00

Freitag 08:00 - 17:00